Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Selbsterkundung: Testverfahren im Überblick

Es ist eine Studentin beim Intelligenztest mit einem Probanden zu sehen.
Mit Hilfe von Tests kann man beispielsweise seine Interessen und Stärken herausfinden.
Foto: Axel Jusseit

Info

Selbsterkundung: Testverfahren im Überblick

Sich gut zu kennen ist ganz wichtig bei der Berufswahl. Tests können dir helfen, mehr über deine Stärken und Interessen herauszufinden. Allerdings solltest du bei den Verfahren – gerade bei Tests im Internet – auf die Qualität der Angebote achten sowie auf etwaige Kosten.

Es gibt verschiedene Arten von Tests. Zum Beispiel solche, bei denen es darum geht, den eigenen Neigungen und Fähigkeiten auf die Spur zu kommen. Im Ergebnis werden dir dann auf dieser Grundlage passende Studien- oder Berufsmöglichkeiten vorgeschlagen. Wenn du schon weißt, dass du an die Hochschule möchtest, aber noch nicht, welcher Studiengang es werden soll, kannst du etwa Testverfahren zur Studienorientierung heranziehen. Und solltest du dich für einen speziellen Studiengang interessieren, dir aber nicht sicher sein, ob du dafür geeignet bist, bieten sich studienbezogene Self-Assessments an, die mittlerweile von mehreren Hochschulen und für eine breite Palette an Fächern angeboten werden.

Zur besseren Orientierung hat abi>> drei Übersichten für dich zusammengestellt:

abi>> 02.02.2011