Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Rund um gesellschaftliche Fragen

Eine Frau liest ein Buch
Lehrer, Juristin, Politologe ... Im Bereich Sozialkunde sind verschiedene Studien- und Ausbildungsberufe angesiedelt.
Foto: Roberto Pfeil

Ich will was machen mit Sozialkunde – Übersicht

Rund um gesellschaftliche Fragen

Wer „etwas mit Sozialkunde“ machen will, hat zahlreiche Studien- und Ausbildungsberufe zur Wahl. abi>> hat eine Auswahl der verschiedenen Möglichkeiten zusammengestellt.

Studienberufe

Betriebswirt/in (Hochschule)

o Aufgaben: Geschäftsaktivitäten von Unternehmen der Privatwirtschaft und wirtschaftsnahen Verwaltungen planen, organisieren und überwachen

o Mögliche Arbeitgeber: Industrie-, Handels- und größere Handwerksbetrieben verschiedener Wirtschaftsbereiche; öffentliche Verwaltungen, NGOs

Mehr zum Studienberuf „Betriebswirt/in“ auf BERUFENET>>

Jurist/in

o Aufgaben: Rechtsvorschriften anwenden, sie für konkrete Rechtsfragen auslegen oder an der Weiterentwicklung oder Auslegung des Rechts mitwirken; Klärung in juristischen Streitfällen herbeiführen

o Mögliche Arbeitgeber: Rechts- und Personalabteilungen von Unternehmen; Banken und Versicherungen; öffentliche Verwaltung, Unternehmensberatungen, Verbände, (außer-)universitäre Forschungseinrichtungen

Mehr zum Studienberuf „Jurist/in“ auf BERUFENET>>

Lehrer/in – Gymnasien (Sekundarstufe I und II)

o Aufgaben: allgemeinbildenden Unterricht erteilen

o Mögliche Arbeitgeber: Gymnasien, Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe, Internate

Mehr zum Studienberuf „Lehrer/in – Gymnasien“ auf BERUFENET>>

Politologe/Politologin

o Aufgaben: das politische, rechtliche, soziale und wirtschaftliche System der Bundesrepublik Deutschland und anderer Länder analysieren

o Mögliche Arbeitgeber: Fachredaktionen, Hörfunk- und Fernsehanstalten, öffentliche Verwaltung, politische Institutionen, Parteien, parteinahe Stiftungen, Gewerkschaften, Verbände, Institutionen der Erwachsenenbildung, Markt- und Meinungsforschungsinstitute, PR-Agenturen, Organisationen für Entwicklungszusammenarbeit, Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Mehr zum Studienberuf „Politologe/Politologin“ auf BERUFENET>>

Soziologe/Soziologin

o Aufgaben: mittels empirischer und theoretischer Forschung soziales Verhalten erforschen

o Mögliche Arbeitgeber: Markt- und Meinungsforschungsinstitute, Fachredaktionen, öffentliche Verwaltung, Werbe- und PR-Agenturen, Institutionen der Erwachsenenbildung, Parteien, Gewerkschaften, Verbände, Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Mehr zum Studienberuf „Soziologe/Soziologin“ auf BERUFENET>>

Volkswirt/in

o Aufgaben: einzel- und gesamtwirtschaftliche Entwicklungen mit mathematisch-statistischen Methoden analysieren, Prognosen und Handlungsempfehlungen aus den Untersuchungsergebnissen ableiten

o Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche; öffentliche Verwaltung, Kammern, Verbände, Parteien, Banken, Versicherungen, Beratungs- und Forschungseinrichtungen

Mehr zum Studienberuf „Volkswirt/in“ auf BERUFENET>>

Wirtschaftspsychologe/-psychologin

o Aufgaben: Verhaltensmuster von wirtschaftlich handelnden Gruppen untersuchen, Maßnahmen vorschlagen und Konzepte erstellen

o Mögliche Arbeitgeber: Unternehmensberatungen, Markt- und Meinungsforschungsinstitute, Kommunikations-, Werbe- und PR-Agenturen, kommunikationspsychologische Forschung und Lehre

Mehr zum Studienberuf „Wirtschaftspsychologe/-psychologin“ auf BERUFENET>>

Ausbildungsberufe

Fachangestellte/r für Markt- und Sozialforschung

o Aufgaben: sich an der Organisation und Durchführung von Marktstudien und Forschungsprojekten der empirischen Sozialforschung beteiligen; Daten beschaffen, aufbereiten und auswerten, Berichte und Präsentation der Ergebnisse vorbereiten

o Mögliche Arbeitgeber: Markt- und Meinungsforschungsinstitute, Werbeagenturen, Einrichtungen der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung, statistische Landesämter

Mehr zum Ausbildungsberuf „Fachangestellte/r für Markt- und Sozialforschung“ auf BERUFENET>>

Justizfachangestellte/r

o Aufgaben: organisatorische und verwaltende Büroarbeiten bei Gerichten und Staatsanwaltschaften erledigen; Akten verwalten, Fristen berechnen, Schriftverkehr erledigen, Schriftstücke beglaubigen

o Mögliche Arbeitgeber: Verwaltungs-, Zivil- oder Strafgerichte, Staatsanwaltschaften, Notariate, Rechtsanwaltskanzleien

Mehr zum Ausbildungsberuf „Justizfachangestellte/r“ auf BERUFENET>>

Verwaltungsfachangestellte/r

o Aufgaben: Büro- und Verwaltungsarbeiten erledigen, Verwaltungsvorschriften sowie -entscheidungen erarbeiten, Akten führen, Anträge prüfen, Berichte erstellen, Bürger beraten

o Mögliche Arbeitgeber: Bundesbehörden, Behörden und Institutionen der öffentlichen Verwaltung; Gemeinde- und Kreisverwaltungen, kommunale Ämter und Behörden, Kirchenverwaltungen, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

o Schwerpunkte: Verwaltungsfachangestellte/r – Bundesverwaltung, Verwaltungsfachangestellte/r – HWK und IHK, Verwaltungsfachangestellte/r – Kirchenverwalt.-ev. Kirche, Verwaltungsfachangestellte/r – Kirchenverwalt. -kath. Kirche, Verwaltungsfachangestellte/r – Kommunalverwaltung, Verwaltungsfachangestellte/r - Landesverwaltung

abi>> 14.08.2019