Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Soziale Herkunft entscheidet Studien- und Berufswahl

Studie

Soziale Herkunft entscheidet Studien- und Berufswahl

Die Studien- und Berufswahl von Schulabgängern in Deutschland steht im starken Zusammenhang mit der sozialen Herkunft. Das ergab das SchulhofBarometer 2017 der Deutschen Bildung.

Im Rahmen der Studie wurden knapp 2.000 Schüler und Abiturienten befragt. Etwa die Hälfte strebt in naher Zukunft ein Hochschulstudium an, nur etwa jeder Zehnte plant eine Berufsausbildung. Bei der Frage nach den familiären Hintergründen lässt sich dann ein klares Muster erkennen: Gut drei Viertel der angehenden Auszubildenden kommt aus einem Nicht-Akademikerhaushalt; fast zwei Drittel der Eltern von potenziellen Studienanfängern haben selbst eine akademische Karriere hinter sich.

Die kompletten Zahlen der Studie sind online abrufbar.

Mehr Infos

Deutsche Bildung
www.deutsche-bildung.de  

 

abi>> 15.12.2017