Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

209 Erasmus+-Projekte für Schulen bewilligt

Förderung

209 Erasmus+-Projekte für Schulen bewilligt

209 Schulen in Deutschland, die Erasmusprojekte fördern, werden mit insgesamt 22,87 Millionen Euro unterstützt. Dies ergab die Antragsrunde 2017 (Strategische Partnerschaften) des EU-Programms Erasmus+ im Schulbereich.

Unter den geförderten Projekten sind 192 Schulpartnerschaften, 11 Innovations-Partnerschaften und sechs Best-Practice-Partnerschaften. Mit 86 Prozent ist die Förderquote der Schulen in diesem Jahr am höchsten. Darauf weist der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz hin.

Alle eingereichten Anträge, die inhaltlich und formal korrekt sind, können gefördert werden. Dies bestätigte der pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats des Kultusministeriums, der in Deutschland für Erasmus+-Projekte im Schulbereich zuständig ist.

Die kommende Antragsrunde 2018 verspricht eine deutliche Erhöhung der Fördermittel für Erasmus+. Um künftig mehr Schulen mit der Förderung zu erreichen, wird zudem die Antragstellung vereinfacht.

Mehr Infos

Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz
www.kmk-pad.org/aktuelles/artikelansicht/22-millionen-euro-fuer-europaeische-projektarbeit-im-schulbereich.html

abi>> 23.08.2017