Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Löhne in der Tourismusbranche

Gehaltsverteilung

Löhne in der Tourismusbranche

Anlässlich der anstehenden Hochsaison in der Urlaubs- und Tourismusbranche, hat das Portal gehalt.de die Vergütungsstruktur der Branche analysiert. Die Ergebnisse gehen dabei teils stark auseinander.

Demnach sind die Piloten mit rund 92.130 Euro jährlich die Spitzenverdiener, gefolgt von den Hoteldirektoren mit 65.125 Euro Bruttogehalt. Deutlich weniger Lohn erhalten Hotelmanager, Busfahrer oder medizinische Bademeister, die durchschnittlich teilweise nur knapp unter 30.000 Euro im Jahr bleiben. Schlusslicht der Branche ist laut Analyse das Servicepersonal. So kommen die hier Beschäftigten im Median auf 26.877 Euro, Zimmermädchen und Roomboys erhalten mit 20.570 Euro jährlich nur etwas mehr als den gesetzlichen Mindestlohn. Die einzelnen Ergebnisse beschreiben jeweils den Mittelwert.

Die Ergebnisse setzen sich aus den Gehaltsdaten von 2.212 Beschäftigten aus der Urlaubs- und Tourismusbranche zusammen. Die komplette Analyse ist online verfügbar.

Mehr Infos

gehalt.de
www.gehalt.de

abi>> 21.07.2017