Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Trends in der Beruflichen Bildung

Statistik

Trends in der Beruflichen Bildung

Laut den endgültigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamts ist die Anzahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge im Jahr 2018 um 1,2 Prozent gestiegen. Den größten Zuwachs haben dabei Ausbildungsverträge, die von ausländischen Männern abgeschlossen wurden. Sie verzeichnen einen Anstieg von fast 15 Prozent.

Der beliebteste Ausbildungsberuf mit den meisten Vertragsschlüssen war im Jahr 2018 der Kaufmann/ die Kauffrau für Büromanagement, dicht gefolgt von Kaufleuten im Einzelhandel, Kraftfahrzeugmechatroniker/-innen, Verkäufer/-innen und Industriekaufleuten. Rund ein Fünftel aller Ausbildungsverträge werden hier geschlossen.

Die Anzahl der Ausbildungsverträge unter ausländischen Männern verzeichnet den stärksten Anstieg, aber auch unter den ausländischen Frauen nahm diese Zahl um 4,2 Prozent zu. Besonders beliebt ist hier der Beruf der/ des Zahnmedizinischen Fachangestellten mit 3.300 neu abgeschlossenen Verträgen.

Die Neuabschlüsse unter allen Frauen gingen im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht um 1 Prozent zurück. Damit setzt sich der Trend fort, dass immer weniger Frauen eine Ausbildung beginnen. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge sank in den vergangenen zehn Jahren (2008-2018) um ein Viertel.

Mehr Infos

Statistisches Bundesamt
www.destatis.de

abi>> 08.08.2019