Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Duale Berufsausbildung in Baden-Württemberg

Berufsbildungsstatistik

Duale Berufsausbildung in Baden-Württemberg

Etwa 189.931 Auszubildende gab es 2016 in Baden-Württemberg. Damit blieb die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant. Die Zahl der Auszubildenden mit Migrationshintergrund nahm dagegen um 7,2 Prozent zu. Dies ergaben die Auswertungen des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg.

 Für die im Jahr 2016 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist es insgesamt ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Die Anzahl der Neuverträge mit ausländischen Auszubildenden stieg dagegen an.

Mit 2.781 Neuverträgen schlossen Personen mit türkischer Staatsangehörigkeit die meisten Ausbildungsverträge ab, gefolgt von italienischen Staatsbürgern mit 1.356 und Personen aus dem Kosovo mit 605 Ausbildungsverträgen. Syrische Staatsbürger sind mit 207 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen auf Rang 10 zu finden.

Insgesamt hatte das Handwerk den größten Zuwachs an Ausbildungsverträgen: über 290. Aber auch die Ausbildungsbereiche wie Öffentlicher Dienst, Landwirtschaft und Hauswirtschaft hatten einen deutlichen Gewinn an jungen Nachwuchskräften.

Mehr Infos

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
www.statistik-bw.de
abi>> 24.08.2017