Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Hohes Bildungsniveau als Chance

Arbeitsmarktbericht

Hohes Bildungsniveau als Chance

Das Bildungsniveau in Deutschland ist in den letzten Jahren erneut gestiegen. Das geht aus einem Bericht des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IWD) hervor.

Der deutsche Arbeitsmarkt leidet unter den Folgen des demografischen Wandels: Qualifizierte Fachkräfte verlassen aus Altersgründen die Unternehmen in allen Regionen, der Nachwuchs der Hochschulen kann diese Lücke nur schwer schließen. Parallel zu dieser Entwicklung steigt das Bildungsniveau an deutschen Schulen kontinuierlich an. So reduzierte sich der Anteil der 18- bis 25-Jährigen ohne Schulabschluss im Zeitraum von 2000 bis 2015 laut Bericht um fünf Prozentpunkte. Gleichzeitig erlangten im Jahr 2014 42 Prozent der Absolventen die Fachhochschul- oder allgemeine Hochschulreife, was einer Steigerung von etwa 2,5 Prozentpunkten zum Jahr 2010 entspricht.

Für Unternehmen ergibt sich dadurch eine Chance die dringend benötigten Fachkräftestellen zu besetzen und ihre Produktivität dadurch zu steigern. Laut iwd seien vor allem kleinere ländliche Unternehmen gefragt, die jungen Fachkräfte anzuwerben. Mögliche Angebote – auch in Zusammenarbeit mit den Landkreisen – sollten bereits in den Schulen an die potenziellen Mitarbeiter gerichtet werden. 

Mehr Infos 

Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IWD)
www.iwd.de

abi>> 22.02.2018