Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Einstellungspraxis: Automobilbranche

Junger Mann präsentiert ein Bauteil auf einem Display.
Was ist besonders wichtig? Was wird derzeit gesucht? abi>> hat Unternehmen aus der Automobilbranche zu ihrer Einstellungspraxis befragt.
Foto: Nicole Schwab

Automobilbranche

Einstellungspraxis: Automobilbranche

Folgende Firmen haben sich an unserer Branchenumfrage beteiligt und zu ihrer Einstellungspraxis Angaben gemacht:

Audi AG

Kontakt

www.audi.de/karriere

Mitarbeiter / davon mit Hochschulabschluss
Audi AG (Ingolstadt und Neckarsulm):61.000

Audi-Konzern (weltweit): 84.000

Akademikeranteil Audi AG: rund 50 Prozent

Einstellungsbedarf an Mitarbeitern / Hochschulabsolventen pro Jahr
Gezielter Bedarf an Experten für Innovationsfelder

Geschäftsfelder mit dem größten Einstellungsbedarf
Elektromobilität, Digitalisierung

Gesuchte Absolventen (Berufsausbildung, Studienfachrichtungen)

Informatik, Robotik, Ingenieurwissenschaften

Einstellungskriterien / geforderte Spezialkenntnisse 

Querdenker und Pioniere

Angebotene Ausbildungen für Abiturienten / Duale Studiengänge / andere Einstiegsmöglichkeiten für Abiturienten 

"Audi dual":

Masterstudium der angewandten Informatik an der Technischen Hochschule (TH) Ingolstadt

Masterstudiengang "Robotics, Cognition, Intelligence" an der Technischen Universität München

Duales Bachelorstudium an der TH Ingolstadt

Am Standort Neckarsulm: duale Bachelor-Studiengänge in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW)

Abschlussarbeiten möglich?
Ja, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten

>> nach oben

HELLA KGaA Hueck & Co.

Kontakt
www.hella.de/karriere

Mitarbeiter / davon mit Hochschulabschluss 
Weltweit ca. 38.000 Mitarbeiter, davon rund 10.000 in Deutschland; mehr als die Hälft mit Hochschulabschluss

Einstellungsbedarf an Mitarbeitern / Hochschulabsolventen pro Jahr
In Deutschland derzeit mehr als 250 Vakanzen pro Jahr

Geschäftsfelder mit dem größten Einstellungsbedarf
Automotive-Bereich: Lichttechnik und Elektronik

Gesuchte Absolventen (Berufsausbildung, Studienfachrichtungen)
Diverse Studienrichtungen, insbesondere Ingenieure und Softwareentwickler

Einstellungskriterien / geforderte Spezialkenntnisse
Je nach Stellenprofil unterschiedlich

Angebotene Ausbildungen für Abiturienten / Duale Studiengänge / andere Einstiegsmöglichkeiten für Abiturienten
Ausbildung, duales Studium, diverse Stipendien und Förderungen für das Studium (Fellow@HELLA)

Abschlussarbeiten möglich?
Ja

>> nach oben

Eberspächer Climate Control Systems GmbH & Co. KG

Kontakt
www.eberspaecher.com/karriere

Mitarbeiter / davon mit Hochschulabschluss
Über 9.000 / k. A.

Einstellungsbedarf an Mitarbeitern / Hochschulabsolventen pro Jahr
Rund 195 pro Jahr an den deutschen Standorten; großteils mit Hochschulabschluss

Geschäftsfelder mit dem größten Einstellungsbedarf
Exhaust Technology & Climate Control Systems

Gesuchte Absolventen (Berufsausbildung, Studienfachrichtungen)
Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Mechatronik, (Technische) Informatik, Fahrzeugelektronik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Werkstoffwissenschaften, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Automotive Electronics, Embedded Systems, Elektromobilität, Vertrieb, Einkauf, Controlling

Einstellungskriterien / geforderte Spezialkenntnisse
Gute bis sehr gute Noten, Teamgeist, Engagement und Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, positiver Spirit, Lerneifer

Angebotene Ausbildungen für Abiturienten / Duale Studiengänge / andere Einstiegsmöglichkeiten für Abiturienten

Ausbildungsberufe in der Esslinger Zentrale:
Industriemechaniker/-in
Konstruktionsmechaniker/-in
Industriekaufmann/-frau, auch mit Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement“
Fachinformatiker/-in für Systemintegration
Bachelor-Studiengänge an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart:
Maschinenbau
Wirtschaftsingenieurwesen

BWL – Industrie
RSW – Accounting & Controlling
Wirtschaftsinformatik/Angewandte Informatik

Abschlussarbeiten möglich?
Ja, Bachelor und Masterarbeiten

>> nach oben

ZF Friedrichshafen AG

Kontakt
www.zf.com/careers

Mitarbeiter / davon mit Hochschulabschluss
137.000

Einstellungsbedarf an Mitarbeitern / Hochschulabsolventen pro Jahr
Weltweit: ca. 3.000 Mitarbeiter (2017)

Geschäftsfelder mit dem größten Einstellungsbedarf
Zukunftsfelder rund um die Themen Elektromobilität, Autonomes Fahren und Sicherheit

Gesuchte Absolventen (Berufsausbildung, Studienfachrichtungen)
Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Physik oder verwandte Studiengänge.

Generell sind Mitarbeiter aus allen Fachrichtungen interessant.

Einstellungskriterien / geforderte Spezialkenntnisse
Hard Skills: Überdurchschnittliche akademische Leistungen, anspruchsvolle Praktika oder Studienarbeiten, Auslandserfahrung im Rahmen von Studium, Praktika oder erster Berufserfahrung, gute Fremdsprachenkenntnisse

Soft Skills: Interesse am Aufgabengebiet, Engagement, Eigenverantwortlichkeit, Offenheit, Motivation und Wille zur Weiterentwicklung, Teamfähigkeit, Flexibilität, Soziale Kompetenz

Keine Berührungsängste mit neuen Technologien sowie die Fähigkeit, die „neue Welt“ (Künstliche Intelligenz) und die „alte Welt“ (physikalisches Verständnis) in der Praxis zu kombinieren

Angebotene Ausbildungen für Abiturienten / Duale Studiengänge / andere Einstiegsmöglichkeiten für Abiturienten

Duales Studium:

Maschinenbau (Fachrichtung Konstruktion und Informationsmanagement, Fachrichtung Produktion und Management, Fachrichtung Fahrzeug- und System-Engineering)

Elektrotechnik
(Fachrichtung Fahrzeugelektronik und Mechatronische Systeme)

Informationstechnik

Mechatronik

Wirtschaftsingenieurswesen

Betriebswirtschaft (Fachrichtung Industrie und International Business)

Wirtschaftsinformatik

Informatik (Fachrichtung Angewandte Informatik)

Ausbildungsberufe

Kaufmännisch:

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachlagerist/-in

Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen“

Kaufmann/-frau für Büromanagement mit Wahl- und Zusatzqualifikation Fremdsprachenassistent/-in

Technisch:

Chemielaborant/-in

Elektroniker/-in (Automatisierungstechnik, Fachrichtung Geräte und Systeme, Betriebstechnik)

Fachinformatiker/-in

Fachkraft für Metalltechnik

Fertigungsmechaniker/-in

Gießereimechaniker/-in (Druck- und Kokillenguss)

Industriemechaniker/-in

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Mechatroniker/-in

Technische/r Produktdesigner/-in

Verfahrensmechaniker/-in

Werkstoffprüfer/-in

Werkzeugmechaniker/-in

Zerspanungsmechaniker/-in

Fachmann/-frau für Systemgastronomie

Abschlussarbeiten möglich?
Ja, Ausschreibung erfolgt über die Stellenbörse auf zf.com/careers

abi>> 09.10.2017

weitere beiträge